Bericht zum Heimspiel der Männer gegen den CVJM Wildberg

Am Sonntag, den 10.02.2019, ging es gegen den Tabellenführer aus Wildberg. Da wir fast in Bestbesetzung spielten, rechneten wir uns Chancen in diesem Spiel aus. Der zahlreich mitgereiste Anhang aus Wildberg war denn auch überrascht, als wir plötzlich mit 5:1 Toren führten. Im Laufe der ersten Halbzeit arbeitete sich der Tabellenführer aber bis zum 10:12 heran. Die zweite Halbzeit war geprägt von den jeweils sehr starken Abwehrreihen und bei uns vom sehr gut haltenden Steffen B. im Tor. So konnten wir den Vorsprung halten und am Schluss, als die Wildberger merkten, dass es wohl nicht zum Sieg reichen würde, zum 24:18-Sieg ausbauen.

Es spielten:
Im Tor: Steffen B.
A
uf dem Feld: Steffen M.(3), Vincent, Marvin (6), Jürgen (2), Konrad (2), Matthias (3/1), Andreas (7/3), Jonas (1), Tim.

Spieltag der männlichen D-Jugend in Walddorfhäslach am 10.02.2019

An diesem Sonntag waren in Walddorfhäslach die Spiele gegen den 2. und 3. der Tabelle angesetzt. Das bedeutete, unsere Jungs mussten sich mächtig anstrengen, wenn sie gegen Enzweihingen und Walddorfhäslach nicht untergehen wollten. Im ersten Spiel gegen Enzweihingen fiel zwar schon nach 11 sec das erste Tor, aber das wurde gleich wieder von uns ausgeglichen. Die Enzweihinger legten immer ein Tor vor, was unsere Jungs umgehend wieder aufholten. So stand es zur Halbzeit 8:7 für Enzweihingen. In der zweiten Halbzeit ging bis zum 15:15 gerade so weiter. Es war ein absolut spannendes Spiel, bei dem auch die Bernhäuser Spieler unsere Jungs lautstark anfeuerten. Gegen Ende ließ bei unseren Spielern dann die Konzentration etwas nach, so dass die Enzweihinger das Spiel mit 19:15 gewannen.
In der Pause revanchierten sich unsere Jungs und feuerten die Bernhäuser beim Spiel gegen Enzweihingen an.
Im zweiten Spiel gegen Walddorfhäslach waren unsere Spieler ausgeruht und agierten in der Abwehr sehr offensiv und gut zusammen. Trotzdem gelangen den schnellen Walddorfhäslachern immer wieder erfolgreiche Torwürfe, die unsere Jungs gekonnt durch erfolgreiche Gegenstöße parierten. So stand es zur Mitte der ersten Halbzeit 8:6 für uns. Doch wir hatten uns zu früh gefreut, die Walddorfhäslacher gingen mit einem 10:8 Vorsprung in die Pause. Nach der Pause beherzigten unsere Jungs die Ansagen der Trainer bzgl. offensiver Abwehr und Manndeckung und konnten dadurch langsam aber sicher den Vorsprung der Walddorfhäslacher einholen, um am Schluss das Spiel knapp aber verdient mit 18:16 zu gewinnen. Eine tolle Leistung zeigten auch unsere Spieler auf links und rechts außen, die ebenfalls erfolgreich die Bälle ins gegnerische Tor zirkelten. Die Zuschauer sahen wieder ein äußerst spannendes Handballspiel mit vielen tollen Paraden. Wir bedanken uns für das lautstarke Anfeuern durch unsere Eltern, Geschwister und die Bernhäuser Spieler.

Es spielten Valentin K., Dennis, Dustin, Ertugrul, Mehmet, Leo, Mark, Joris.

Spieltag der gemischten E-Jugend in Plochingen am 09.02.2019

An diesem Speiltag sollten wir gengen den letzten und den ersten Tabelle spielen.
Im ersten Spiel gegen Enzweihingen nahmen vor allem unsere älteren Spieler jede sich bietende Chance wahr, mit schnellen Kontern auch schnelle Tore zu werfen. Zudem zeigte die ganze Mannschaft eine tolle geschlossene Abwehrleistung, so dass es zur Halbzeit 9:1 für Münchingen stand. Die zweite Halbzeit bot ein ähnliches Bild, so dass wir das Spiel mit 20:3 Toren gewinnen konnten. Aber wo viel Licht ist, gibt’s auch viel Schatten. Im zweiten Spiel zeigte uns der Spitzenreiter Walddorfhäslach sehr deutlich unsere Grenzen auf. Die beiden Spitzenspieler von Walddorfhäslach schafften es immer wieder, ungehindert auf unser Tor zu werfen. Dazu gesellte sich auch eine gewisse Erschöpfung auf unserer Seite. So verloren wir verloren dieses Spiel sehr deutlich mit 6:20 Toren.

Es spielten Kiana, Mia, Maia, Benjamin, Frederik, Albert, Joris, Julian

Heimspieltag der männlichen D-Jugend am Sonntag den 27.01.2019

Am Sonntag besuchten uns die Mannschaften aus Köngen, Bernhausen und Dußlingen-Gomaringen. Im ersten Spiel durften unsere Jungs gegen die Spieler des EK Köngen antreten. Nach verhaltenem Beginn steigerten beide Mannschaften das Tempo im Angriff. Unsere Jungs machten ihre Sache im Angriff ziemlich gut und waren auch erfolgreich im Wurf auf das Tor. Leider klappte das Zusammenspiel in der Abwehr nicht so gut, so dass auch die Köngener zu Torerfolgen kamen. Aufgrund der guten Leistung von Mehmet in unserem Tor konnten wir mit einem knappen 7:5 in die Halbzeitpause gehen. Trotz Ermahnung durch die Trainer nutzten in der zweiten Halbzeit die Köngener jede Chance, so dass sie zeitweise in Führung gehen konnten. Zum Schluß erreichten unsere Jungs gerade noch so den Ausgleich auf 12:12. Damit blieb immerhin ein Punkt in Münchingen und die zahlreichen Zuschauer sahen ein spannendes Spiel.
Das zweite Spiel des Tages bestritten die Mannschaften von Dußlingen-Gomaringen und Bernhausen. Dieses gewannen die Bernhausener souverän mit 20:4 Toren. Nach der kleinen Andacht mit Pfarrer Baral durften sich die Bernhausener mit den Köngenern messen. Auch dieses Spiel entschieden die Bernhausener klar mit 18:4 Toren für sich.
Im letzten D-Jugendspiel des Tages trafen unsere Jungs auf die Mannschaft von Dußlingen-Gomaringen. Die erste Halbzeit machten unsere Jungs unnötig spannend, auf jedes von uns erzielte Tor kassierten wir auch ein Gegentor, so dass es zur Halbzeit 8:7 für Münchingen stand. Nach der Pause agierten unsere Jungs in der Abwehr endlich mit dem notwendigen Engagement, so dass wir dieses Spiel mit 17:12 Toren gewinnen konnten.

Es spielten: Valentin K., Manuel, Nico, Dustin, Ertugrul, Dennis, Valentin B., Clemens, Mehmet, Timon, Leonard, Mark, Joris und Julian

Wir Spieler und Trainer bedanken uns hiermit für diesen gelungenen Heimspieltag herzlichst bei den Eltern für die Mithilfe und die tolle Zuschauerkulisse, den Trainern und Spielern aus der C-, B-Jugend und den Herren für ihren Einsatz als Zeitnehmer und Schiedsrichter und Pfarrer Baral für seine Andacht.