Heimspieltag der männlichen E-Jugend am 20.11.2016

Am Sonntag veranstaltete die männliche E-Jugend ihren ersten Heimspieltag in dieser Runde. Gäste waren die Teams aus Bernhausen und Höfingen. Trotz einer guten Mannschaftsleistung konnten die Gastmannschaften die Spiele gewinnen, was vor allem unserer fehlenden Zielsicherheit bei den Torwürfen und einem zu zaghaftes Verhalten in der Abwehr geschuldet war.

Ergebnisse:
Münchingen  –  Bernhausen   5:13
Münchingen  –  Höfingen        7:12

Es spielten:  Dustin, Florian, Dennis, Timon, Valentin B., Manuel, Mark, Leonard, Joris, Lucien, Clemens, Valentin K., Ertugrul

Spieltag der männlichen E-Jugend am 12.11.2016 in Plochingen

Am Samstag den 11.11.2016 besuchte die männliche E-Jugend den Spieltag des CVJM Plochingen.
In beiden Spielen zuerst gegen den CVJM Fellbach und anschließend gegen den CVJM Plochingen machte sich die Spielerfahrung aus dem letzten Jahr positiv  bemerkbar. Die Jungs gewannen gegen Fellbach mit 11:4 und gegen Plochingen mit 7:2. Ein Lob gebührt unseren Torwärtern, die an der geringen Anzahl an Gegentoren einen großen Anteil hatten.

Es spielten Dustin, Timon, Ertugrul, Leonard, Florian, Valentin B., Mehmet, Lucien, Dennis, Manuel, Oliver, Valentin K., Mark.

Bericht zum Spiel der Männer am 12.11.16 in Köngen

In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften praktisch körperlos. Wir konnten uns über die Zwischenstände von 7:3 und 14:10 mit einem 18:15 in die Pause retten. Zu diesem Vorsprung trugen ein sehr gut haltender André im Tor und gute 1:1-Aktionen im Angriff bei. Vielleicht waren wir uns in der Pause auch zu siegessicher.

In der zweiten Hälfte hatten sich die Köngener mehr vorgenommen. Das merkten wir an der zunehmend härter werdenden Gangart. Aber am Anfang konnten wir den Abstand bis zum 25:21 halten. Danach verließ uns die Kraft und wohl auch etwas der Mut, mit nur einem Auswechselspieler auf der Bank. Beim 26:26 glichen die Köngener zum ersten Mal aus. Bis zum 30:30 konnten wir das Spiel dann noch offen gestalten, aber am Schluss verloren wir mit 34:31 Toren in einem Spiel, das wir eigentlich nicht verlieren dürfen. Vor allem die 34 Gegentore vom wirklich nicht so gut spielenden Gast und jede Menge verworfene „Hundertprozentige“, darunter drei Siebenmeter, waren eine zu schwere Hypothek für einen Sieg.

Im Rückspiel wird Flo nicht dabei sein. Das wird die Sache nicht leichter machen.

Es spielten:

Im Tor: André

Auf dem Feld: Andi G. (9), Matze (1/1), Flo (13/1), Jürgen (1), Jonas (4), Klaus (2), Nick (1),

Männermannschaft: Pokalwochenende am 06.11.2016 in Wildberg

Durch den Sieg gegen Dußlingen hatten wir uns ja in die nächste Runde gespielt. In Turnierform wurde gegen Mössingen/Belsen (Landesliga), Walddorfhäslach 1b (LK 3) und Wildberg (LK 3) gespielt.

Nach einer Anreise mit einer langen Umleitung ging es gleich im ersten Spiel gegen den Landesligisten aus Mössingen/Belsen. Wir hielten gut mit und über ein 4:4 ging es mit einem 5:7-Rückstand in die Pause. Nach der Pause konnten wir zum 8:8 ausgleichen. Durch 5 Angriffe hintereinander ohne Abschluss auf das Tor des Landesligisten gerieten wir mit 8:13 in Rückstand. Am Ende fingen wir uns dann wieder. Das Spiel verloren wir mit 10:15 Toren.

Im zweiten Spiel ging es gegen Wildberg. Nach dem 4:2 für uns ließen wir sie näher als bis auf 2 Tore herankommen. In diesem Spiel spielten wir mit vollem Tempo. Das Spiel endete mit 20:15 Toren für uns. Jürgen mit 7 Toren in der kurzen Spielzeit ließ aufhorchen.

Dafür war im dritten Spiel gegen Walddorfhäslach 1b die Luft draußen. Bei Halbzeit lagen wir mit 4:6 Toren ohne unseren Shooter Flo zurück. In der zweiten Halbzeit holten wir mit ihm dann auf und lagen kurz vor Schluss mit 10:8 vorne. Dass wir dann noch den 10:10-Ausgleich hinnehmen mussten, spielte an diesem Tag keine große Rolle mehr.

Andre im Tor machte seine Sache sehr gut. Die Feldspieler hatten im Angriff Probleme mit dem Harzverbot. Unsere Rückraumwürfe fanden dadurch nicht wie gewohnt ihr Ziel. Die Veranstaltung muss man nach der schwachen Vorbereitung auf die Hallenrunde als Training unter Wettkampfbedingen abhaken.

Es spielten:

Im Tor: Andre

Auf dem Feld: Andi G. (6/2), Matze (3), Flo (10/2), Jürgen (10), Jonas (5), Klaus (3), Nick (2), Andi H. (1).