C-Jugend: EJW Münchingen – EK Höfingen 28:17

Im ersten Heimspiel der Saison gelang den Jungs ein verdienter Sieg. Am Anfang ging die Mannschaft konzentriert zu Werke und spielte schnell einen 4 Tore Vorsprung heraus. Danach kam Höfingen besser ins Spiel, während wir in der Abwehr oft einen Tick zu langsam waren. So blieb es bis zur Mitte der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Gegen Ende des Spiels rissen sich die Jungs nochmal zusammen, kombinierten gut und zogen auf 11 Tore davon.
Es spielten:
Steffen, Benedikt, Mathew, Vincent, Clemens, Daniel, Fabian, Salvatore, Donit, Driton und Tim

25.10.2015 LK2: CVJM Hagelloch – EJW Münchingen

Nach einer kurzen Aufwärmzeit ging es in der ersten Halbzeit mit hohem Tempo und vielen Tempogegenstößen hin und her. Über die Spielstände 3:3, 5:5, 7:7 und 12:12 konnten sich die Hagellocher am Ende der ersten Halbzeit mit 19:15 absetzen.

In der zweiten Halbzeit holten wir, merkwürdigerweise vor allem in Unterzahl, Tor um Tor auf. Die Aufholjagd war möglich, weil wir den besten Hagellocher per Manndeckung, fast gänzlich aus dem Spiel nahmen und die anderen Hagellocher sich dann gegen unsere Abwehr schwer taten. Beim 23:23 gab es wieder den ersten umjubelten Ausgleich. Danach konnten wir uns immer mit 2 Toren absetzen bis zum 30:30. Kurz vor Ende des Spiels gingen wir mit 33:32 in Führung und kurz vor Schluss hielt Andre eine hundertprozentige Torchance der Hagellocher, sodass wir den ersten knappen Sieg gegen den Abstieg einfahren konnten. Wenn wir nicht 4 Siebenmeter im Laufe des Spiels vergeben hätten, hätten wir uns den Stress am Schluss sparen können.

Benjamin Mehnert, der FSJ-ler der evangelischen Gemeinde machte sein erstes Punktspiel für uns und brachte viel Dynamik in unsere Ballstafetten. Besonders zu erwähnen sind außerdem die guten Angriffsleistungen von Florian, Frank und Andi sowie die überragende Torhüterleistung von Andre in der zweiten Hälfte.

Es spielten:
Im Tor: Andre Hurst
Auf dem Feld: Frank Krause, Andreas Geiger, Matthias Maaß, Jürgen Kaufmann, Florian Boscher, Oliver Marx, Jonas Binz, Marvin Butz, Steffen Marx und Benjamin Mehnert. (Die erzielten Tore konnten aus dem Spielberichtsbogendurchschlag leider nicht zugeordnet werden).

17.10.2015 LK2: EK Höfingen – EJW Münchingen 26:22

Aufgrund der mäßigen Rundenvorbereitung, verbunden mit dem Abgang von 7 Spielern, konnte es sich in dem ersten Spiel nur um eine Veranstaltung, in der noch einiges ausprobiert werden musste, und in der viel improvisiert werden musste, handeln.

Vor allem in der ersten Halbzeit, als man sich zusätzlich noch an den ungeharzten Ball gewöhnen musste, gab es bei uns einige technische Fehler im Angriff und zu wenig Engagement in der Abwehr, sodass wir bei Halbzeit mit 12:18 Toren zurücklagen.

In der zweiten Halbzeit wurde der Rückstand von 6 Toren fast egalisiert. Höfingen erzielte zu Beginn der 2. Halbzeit 15 Minuten lang kein Tor. Wir holten bis zum 21:20 und 21:22 auf, vergaben dann aber in der Schlussphase 3 Siebenmeter. Mit etwas Glück und Konzentration in den Abschlüssen, besonders in der Endphase, hätten wir das Spiel für uns entscheiden können.

Natürlich gab es auch wieder eine rote Karte für einen Höfinger Spieler und viele weitere harte Aktionen von Höfingen, die mit noch mehr Zeitstrafen hätten belegt werden können (7 x 2-Minuten gegen Höfingen, 2 x 2-Mintuen gegen uns). Nichtsdestotrotz machten die Schiedsrichter ihre Sache in dem schwer zu pfeifenden Spiel gut.

Sein erstes Punktspiel machte das EJW-Eigengewächs Marvin bei den Männern und konnte an die guten Leistungen, die er im Training und der Vorbereitung gezeigt hatte, anknüpfen. Für das erste Saisonspiel ohne unseren Goalgetter Niko war es Leistung, auf der man aufbauen kann. Ob wir uns in der Liga halten können, wird auch in der Trainingsbeteiligung mit entschieden.

Es spielten:
Im Tor: Andre Hurst
Auf dem Feld: Frank Krause (4), Andreas Geiger (4/1), Matthias Maaß (1), Jürgen Kaufmann (1), Florian Boscher (9/2), Oliver Marx, Jonas Binz (1), Klaus Hoenes (1), Marvin Butz (1).