Niederlage der C-Jugend gegen Walddorfhäslach

Bei den Heimspielen ist die Auswechselbank voll.  Zu den Auswärtsspielen waren wir mal wieder mit Ach und Krach 7 Spieler. Diese 7 Spieler haben sich aber ganz toll verkauft. Gegen die Mannschaft aus Walddorfhäslach, die uns läuferisch überlegen, körperlich aber unterlegen war, konnten wir bis zum 5:5 gut mithalten. Bei Halbzeit lagen wir 7:9 Toren hinten. In der zweiten Halbzeit baute das Team aus Walddorfhäslach über Tempogegenstöße seinen Vorsprung beim 22:16 auf 6 Tore aus. Am Schluss konnten wir durch einige schöne Würfe aus der 2. Reihe den Abstand wieder auf 21:24 verkürzen.

In Bestbesetzung hätten wir das Spiel gewonnen. Den sieben Spielern, die zum Spiel mitgingen, muss man trotzdem ein dickes Kompliment machen. Besonders Vincent ist zu loben, der im Rückraum gute Kreisläuferanspiele zustande brachte und zum Schluss drei schöne Tore aus dem Rückraum erzielen konnte und der sich im Angriff immer mehr verbessert sowie Jonathan und Mehmet, die wieder einmal an die körperlichen Grenzen gingen.

Es spielten:

Im Tor: David

Auf dem Feld: Florian (1), Nico (1), Mehmet (4), Dennis (2), Vincent (5), Jonathan (8).

B-Jugend-Handballer des EJW gewinnen Heimspiel gegen Bernhausen

Am vergangenen Sonntag traf die B-Jugend des EJW in der heimischen Münchinger Halle auf die Jungs des EK Bernhausen. Nach ausgeglichenem Start konnten sich unser Team  durch schnelles Positionsspiel beim 8:4 erstmalig mit 4 Toren absetzen. Bernhausen stellte daraufhin seine Abwehr um, und wie in der Vorwoche in Flacht hatten wir unsere Probleme mit dem vorgezogenen Abwehrspieler. Durch die Umstellung kämpfte sich Bernhausen wieder heran und mit einem 14:14 wurde die Seiten gewechselt. In der Halbzeitpause nahmen wir uns vor, der offensiven Abwehrvariante des Gegners mit häufigem Einlaufen zu begegnen. Diese Maßnahme sollte fruchten, denn über ein 20:16 kamen wir beim 26:21 erstmals zu einer 5-Tore-Führung, die wir bis zum Schlusspfiff halten und das Spiel mit 30:25 für uns entscheiden konnten.

Es spielten:

Clemens (TW), Cédric (4), Johannes, Marek (7), Nick (3), Nico (3), Pascal, Samuel (1), Soto (2), Tillmann (10)

Heimspiel der Männer des EJW gegen Walddorfhäslach 1b

Im Spiel gegen den Tabellenführer aus Walddorfhäslach, der seine Spiele zum Teil sehr hoch gewonnen hat, mussten wir leider ohne Marvin und Vincent und in der 2. Hälfte ohne Jens spielen. Die Mannschaft verkaufte sich trotzdem hervorragend. Gegen Ende der ersten Halbzeit hätten wir sogar die Möglichkeit gehabt, in Führung zu gehen. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit lagen wir nur mit 26:29 hinten, aber gegen Ende des Spiels ging uns die Luft aus, sodass die Gäste durch Tempogegenstöße am Ende zu einem 34:42-Sieg kamen.
Unser 4:2-Angriff sorgte im Angriff immer wieder für Lücken in der schwachen Abwehr der Gäste und für toll herausgespielte Tore, die die Gäste durch Dynamik und Schnelligkeit wett machten.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung bei uns sind die Leistungen von Loris, der sich als Jugendspieler immer besser bei den Senioren macht, sowie von Steffen im Angriff und Oliver, der bei uns ohne Training aushalf und eine echte Verstärkung in Abwehr und Angriff war, hervorzuheben.

Es spielten:
Im Tor: Steffen Butz
Auf dem Feld: Jürgen Kaufmann (3), Konrad Pflugfelder (3), Matthias Maaß (2), Andreas Geiger (8/1), Loris Rizutto (4), Jens Krüger (3), Oliver Marx (2), Steffen Marx (9/2).

C-Jugend des EJW unterliegt gegen Enzweihingen

Die C-Jugend war in diesem Spiel einfach nicht in der Lage, ihr Können abzurufen. Hinzu kam der kurzfristige Ausfall von Jonathan. Der dritte Grund für die klare Niederlage war die 6:0-Abwehr der Enzweihinger. Zur Halbzeit lagen wir dank der guten Torwartleistung von Mehmet nur 6:10 hinten. In der zweiten Halbzeit zeigte sich die deutliche läuferische Überlegenheit, die die Enzweihinger immer wieder zu Tempogegenstößen nutzten. Am Ende verloren wir das Spiel mit 17:24 Toren. Das ausgefallene Spiel gegen Höfingen wurde mit 2:0 Punkten für uns gewertet.
Es spielten:
Im Tor: Mehmet, Nico
Auf dem Feld: Florian , Anton (1), Nico , Lucien (4/1), Manuel , Dustin (1), Mehmet (4), Valentin (6), Dennis (1).