B-Jugend-Handballer des EJW verpassen Endspiel um die württembergischen EK-Meisterschaft

Im letzten Rundenspiel am 30.03.19 ging es zum großen Favoriten EK Köngen. Mit einem Überraschungserfolg könnte man in das Endspiel um die württembergischen EK-Meisterschaft einziehen. Das es sehr schwer werden würde, zeichnete sich von Beginn ab, doch bis zum Stand von 3:5 gegen uns nach 10 Minuten sah es eigentlich nicht schlecht aus. Doch dann nahm das Unglück seinen Lauf. Bei einem Konter der Köngener kollidierte unser Torjäger Lenny im Laufduell mit dem Köngener Gegenspieler und die Schiedsrichter entschieden auf Rote Karte für Lenny. Fortan war bei unseren Jungs wie der Stecker gezogen. Ängstlich und zögerlich in der Abwehr gegen die körperlich robusten Köngener und im Angriff mut- und einfallslos sowie ohne das nötige Tempo quälten wir uns zu einem 7:15 zur Halbzeit. Hätten die Köngener in Halbzeit zwei nicht etwas das Tempo herausgenommen, wäre es noch schlimmer für uns ausgegangen als das letzlich erzielte 17:27. Erfreulich aus unserer Sicht war, dass Moritz bei seinem Comeback gleich ein Tor erzielen konnte.

Herzlichen Glückwunsch nochmals an die Köngener, die sich in der Woche darauf die Meisterschaft sicherten.

In Köngen spielten:
Tim (TW), Johannes, Lenny (2), Loris (4), Maxi (3), Marius, Nick M. (2), Moritz (1), Samuel (2), Sebi (3)

Spiel der Männer des EJW gegen Plochingen

In der ersten Hälfte brauchten wir eine Weile bis wir uns in der Abwehr auf das variable Spiel der Plochinger eingestellt hatten. So gingen die Plochinger beim 11:14 sogar mit drei Toren in Front. Durch einen besser haltenden Steffen im Tor und eine bessere Abwehr konnten wir jedoch bis zu Halbzeit zum 14:14 ausgleichen. In der 2. Halbzeit spielten die Plochinger des öfteren mit ihrer zweiten Besetzung im Angriff, was uns in die Karten spielte. Kurz vor Ende des Spiels führten wir dann auch mit 5 Toren. Diesen Vorsprung verwalteten wir dann, wenn auch nicht besonders souverän, bis zum 28:27 Endstand. Aus einer guten Mannschaftsleistung sind die tollen Leistungen von Marvin in Abwehr und Angriff und von Vincent im Angriff besonders zu erwähnen.

Es spielten:

Im Tor: Steffen B.

Auf dem Feld: Marvin (10), Jürgen (2), Matthias , Andreas (8/2), Tim , Vincent  (5), Steffen M. (3).

Finalspieltag der E-Jugend in Fellbach am 31.03.19

Dank unseres vierten Tabellenplatzes durfte unsere E-Jugend an den Finalspielen teilnehmen. Im ersten Spiel gegen den Spitzenreiter Walddorfhäslach konnten unsere Mädchen und Jungs anfänglich noch ganz gut mithalten. Mit 7:3 für Walddorfhäslach ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit kamen die Walddorfer durch gutes Kombinationsspiel immer häufiger zu erfolgreichen Torwürfen, so dass es zum Schluss 13:3 für Walddorfhäslach stand.
Im zweiten Spiel um Platz 3 trafen wir auf die Mannschaft aus Fellbach. Unseren Spieler(-innen) merkte man die Anstrengung aus dem ersten Spiel schon an. Die Fellbacher zogen über ein 10:3 auf einen uneinholbaren Endstand von 18:5 davon und erreichten verdient den dritten Platz. Walddorfhäslach trug sich einmal mehr in die Meisterliste ein. Zweiter wurde Bernhausen, die mit der lautstärksten Fantruppe angereist waren. Vielen Dank an den CVJM Fellbach für den stimmungsvollen Ausklang der Saison.

Spiel der Männer des EJW gegen Kusterdingen am 31.03.19

Nur beim 1:1 und 3:3 konnte die Heimmannschaft aus Kusterdingen mithalten. Dann setzte sich unser Team, auch durch schöne Rückraumwürfe, bis zur Pause mit 11:6 Toren ab. In der zweiten Halbzeit setzte sich diese Entwicklung weiter fort. Ziemlich schnell konnten wir den Vorsprung auf 20:10 Tore ausbauen. Über Konter und erweiterte Tempogegenstöße ergab sich am Ende ein 26:16-Sieg. In der Tabelle sind wir nun ganz oben mit dabei. Besonders hervorzuheben sind aus einer geschlossenen Mannschaftleistung die 4 Tore unseres Youngsters Tim sowie die erneut tolle Torwartleistung von Steffen sowie 4 verschossene Siebenmeter und 3 Rückraumtore von Jonas. Herzlichen Dank an Thomas Butz für die Unterstützung  als Coach in der ersten Halbzeit.

Es spielten:
Im Tor: Steffen B.
Auf dem Feld: Marvin (6), Jürgen (5), Konrad, Matthias, Andreas (8/1), Jonas (3), Tim (4).