B-Jugend-Handballer des EJW mit Sieg gegen Hagelloch

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere B-Jugend ihr zweites Saisonspiel in der heimischen Münchinger Sporthalle gegen den CVJM Hagelloch. Da wir zum ersten Mal in einer 5:1-Abwehrformation spielten, hatten die Jungs Probleme, ins Spiel zu finden und liefen anfangs einem Rückstand hinterher.
Nach für nach wurde die Abwehr jedoch immer sicherer und der Gegner tat sich schwer, zu seinen Torerfolgen zu kommen. Da wir uns im Angriff gut durchsetzen konnten, hatte man zur Halbzeit eine komfortable 14:9-Führung erspielt. Als in der zweiten Halbzeit die Hagellocher unseren besten Torschützen in Manndeckung nahmen, wir aber die dadurch entstehenden Räume nich konsequent nutzten, gestaltete sich das Spiel ausgeglichener als in Hälfte eins. Auch im Konterspiel und den damit verbunden sogenannten leichten Toren war noch deutlich Luft nach oben bei uns im Spiel. Dennoch kamen wir letzlich zu einem ungefährdeten 27:21-Sieg. Vielen Dank noch an Clemens aus der C-Jugend, der uns im Tor aushalf.

Es spielten
Clemens (TW), Johannes (1), Lenny (10), Loris (4), Marius, Maxi (5), Nick
H., Nick M. (1), Samuel (2), Sebi (1), Soto (3)

Spieltag der gemischten E-Jugend in Tübingen am 24.11.2018

Das erste Spiel gegen den CVJM Fellbach begann verheißungsvoll. Unsere Spieler(-innen) konnten auf Augenhöhe mithalten. Nach den ersten 10 min hatten die Fellbacher dann die Schwachstellen in unserer Abwehr und im Tor entdeckt und konnten durch schnelle, flexible Angriffe ein paar Tore Vorsprung herausspielen. Zugleich war auch die Abwehr der Fellbacher besser aufgestellt und der Fellbacher Torwart vereitelte viele unserer Torwürfe. Zur Pause stand es 8:5 für Fellbach. In der zweiten Halbzeit gab es auf unserer Seite noch einige schöne Spielzüge bis zum Tor, die Abwehr reagierte auch schneller und vor allem früher, aber man merkte jetzt doch, dass wir keine Auswechselspieler dabei hatten. So konnten die Fellbacher das Spiel mit 15:9 verdient gewinnen.
Herzlichen Dank an die Fellbacher, dass auf unser unsere reduzierte Mannschaftsgröße Rücksicht nahmen und nur mit 5 Feldspielern antraten.
Im zweiten Spiel gegen die Heimmannschaft CVJM Hagelloch konnte sich unsere AMnnschaft durch ein paar schnelle Konter gleich mit mit einem Vorsprung von 4 Toren absetzen. Durch frühzeitiges Stören des gegnerischen Angriffs wurden viele Kontermöglichkeiten herausgespielt, die in vielen Fällen erfolgreich abgeschlossen wurden. Unsere Spieler(-innen) gewannen dieses Spiel mit 19:7 Toren.
Herzlichen Dank auch an die Spieler(-innen) von Hagelloch, dass auch sie nur mit 5 Feldspielern antraten.

Es spielten Maia, Lea W., Joris, Julian, Moritz und Frederik.

Spieltag der männlichen D-Jugend in Bernhausen am 17.11.18

Im ersten Spiel gegen den EK Bernhausen konnten unserer Spieler aufgrund ihrer Körpergröße schnell ein paar Tore erzielen. Die Bernhäuser Jungs erkannten aber schnell, dass unser Abwehrverhalten eher von Gemütlichkeit geprägt war, so dass sie im Verlauf der ersten Halbzeit immer öfter ungehindert und frei stehend aufs Tor werfen konnten. Durch eine Umstellung auf der Torwartposition und eindringliches Ermahnen erreichten wir, dass unsere Jungs wieder besser ins Spiel kamen und bis zum Ende die Tordifferenz auf 4 Tore verkürzen konnten. Die Bernhäuser haben das Spiel verdient mit 16:12 Toren gewonnen.
Im zweiten Spiel gegen den EK Höfingen waren unsere Jungs deutlich aufmerksamer und ließen den Höfingern keine Chance, so dass wir dieses Spiel deutlich mit 13:4 gewinnen konnten. Hut ab vor der kämpferischen Leistung der Höfinger, die mit nur 6 Spielern angereist waren und sich wacker gegen unsere 5 Feldspieler zur Wehr setzten.

Es spielten: Valentin K, Valentin B., Florian, Nico, Manuel, Dustin, Dennis, Clemens, Silas, Leo, Joris.

Niederlage im ersten Saisonspiel der B-Jugend-Handballer des EJW

Am vergangenen Sonntag stiegen auch die Jungs der B-Jugend mit einem Heimspiel gegen Walddorfhäslach in die neue Saison ein. Unglücklicherweise hatten wir eine ganze Reihe an Ausfällen, die für das Spiel nicht zur Verfügung standen. Vielen Dank an dieser Stelle an Cédric, Clemens, Erik, Marco und Tillmann von der C-Jugend, die uns aushalfen und mitspielten. Die Partie war vom ersten Ballwechsel an sehr umkämpft. Wir hatten in Soto, der zum ersten Mal im Tor spielte, einen tollen Rückhalt und waren insbesondere über die Außenpositionen und im 1 gegen 1 aus dem Rückraum immer wieder erfolgreich. Leider schlichen sich aber bei uns einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr ein und es wurde gegen die guten Rückraumspieler der Walddorfer nicht konsequent verteidigt. So ging es mit einem 11:15 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, durch eine Tempoverschärfung den Rückstand wettzumachen und bei einem zwischenzeitlichen zweitore Rückstand sah es auch ganz gut aus. Doch die Walddorfer konterten eiskalt und konnten sich mit tollen Spielzügen von uns wieder absetzen und gewannen das Spiel letztlich verdient mit 30:23. Großes Lob aber an unsere Jungs, die dem Publikum ein engagiertes und interessantes Spiel boten. Leider hatte sich der Walddorfer Spieler Bela bei einem Zusammenprall verletzt und wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung.
Es spielten;
Clemens (TW), Soto (TW/1), Cédric (1), Erik (4), Lenny (8), Loris (4), Marco, Marius, Maxi (2), Samuel, Sebi (2), Tillmann (1).