Männliche C2 der EJW-Handballer unterliegen gegen Bernhausen

Am Samstag den 16.12.2017 trat die männliche C2 des EJW beim EK Bernhausen an. Die erste Hälfte des Spiels konnte man trotz des Fehlens der beiden bisherigen Topscorer des Teams ausgeglichen gestalten und kam insbesondere über die Außenpositionen zu Torerfolgen. In Hälfte zwei konnte sich der gegnerische Torwart immer besser auf die Würfe unserer Außenspieler einstellen und da Bernhausen nun häufiger über die Kreisposition zu Torerfolgen kam, stand unterm Strich eine 14:18-Niederlage für unsere Jungs.
Es spielten: Tim (TW), Cedric, Erik(2), Jojo (1), Loris, Marek (2), Marius, Markus (1), Nico (7), Tillmann (1)

D-Jugend-Handball-Mädchen des EJW verlieren in Bernhausen

Die D-Jugend-Mädchen des EJW mussten am Samstag 16.12. in Bernhausen gegen das Team des Gastgebers und gegen Mössingen/Belsen hohe Niederlagen hinnehmen. Das Team trat mit 4 Mädchen des jüngeren D-Jugend-Jahrgangs und 8 E-Jugendlichen an und war den Gegnern körperlich klar unterlegen. Toll ist, dass die Mädels immer häufiger Torerfolge erzielen und auch bei hohen Niederlagen nie den Spaß am Spiel verlieren. Wenn wir weiter an unserer Laufbereitschaft, dem Spieltempo und der Wurftechnik arbeiten, werden wir auch bald den Gegnern Paroli bieten können.
Es spielten: Aurelia, Donita, Klara, Lara, Lea, Linnea, Madeleine, Marie, Maya, Sophie, Tamara, Tamy

Spieltag der männlichen E-Jugend in Walddorfhäslach

Am Samstag den 09.12.17 war unsere Mannschaft zu Gast  beim CVJM Walddorfhäslach. Im ersten Spiel  gegen die Mannschaft vom EK Bernhausen begannen unsere Jungs zu zaghaft, so dass die Bernhäuser einerseits aufgrund ihrer Wendigkeit und Schnelligkeit und anderseits durch  unnötige Ballverluste unsererseits das Spiel ungefährdet mit 5:11 für sich entscheiden konnten.
Im zweiten Spiel gegen den CVJM Hagelloch lief es für unsere Jungs besser. Hagelloch spielt diese Saison außer Konkurrenz und trat mit einem groß gewachsenen D-Jugendtorwart an, der es uns nicht leicht machte. Viele unserer Torwürfe wurden von ihm erfolgreich gefangen. Aber, je länger das Spiel ging, umso eher versuchten unsere Jungs mit gezielten Würfen auf die unteren Ecken und über Aufsetzer Tore zu erzielen. Es gelang ihnen so gut, dass sie dieses Spiel mit 5:2 gewinnen konnten. Im Vergleich zum ersten Spiel waren die Jungs wie ausgewechselt. Die ganze Zeit waren sie hellwach und laufstark, fingen u.a. die Konterwürfe des gegnerischen Torwarts ab, und vereitelten durch konsequente Mann-Deckung viele Torchancen der Hagellocher Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch an euch, weiter so.

Es spielten Valentin, Mehmet, Timon, Leonard, Clemens, Mark, Mathis, Joris, Julian und Albert.

Bericht zum dritten Rundenspiel der EJW-Herren in Plochingen am 02.12.17

Die Männermannschaften von Plochingen und Münchingen hatten in letzter Vergangenheit nicht gegeneinander gespielt. Deshalb war auch unklar, was uns erwartet. Aufgrund der aktuellen Straßenverhältnisse hatten wir uns dazu entschlossen, etwas früher als sonst zum Spiel zu fahren. Aus diesem Grund hatten wir eine ziemlich perfekte Spielvorbereitung für das Spiel. Dies drückte sich auch gleich in einer 4:0-Führung aus. Über die Spielstände von 7:1, 10:2 und13:8 gingen wir mit einem 19:11-Vorsprung in die Halbzeit. Nur in der Phase vor dem 13:8 hatten wir, auch aufgrund von diversen Auswechslungen, Probleme unser konsequentes 1:1-Spiel gegen die Plochinger durchzusetzen. Nach einer Weile waren wir wieder „im Flow“.
In der zweiten Hälfte dauerte es eine Weile bis wir wieder „im Spiel waren“. Über die Spielstände von 26:16 und 28:18 konnten wir uns am Ende mit 31.23 gegen eine zum Teil auch sehr junge Truppe aus Plochingen durchsetzen.
Besonders zu erwähnen ist das Debut des bisherigen Goalgetters Florian im Tor, der freundlicherweise für André im Tor stand und sehr gut hielt. Im Angriff war schon etwas mehr Struktur im Spiel zu erkennen, da sich der neue Rückraum so langsam einspielt. Es zeigt sich auch immer mehr, dass für unsere Youngsters diese Spielklasse genau der richtige Einstieg in die harte Männerwelt ist.

Es spielten:
Im Tor: Florian Boscher
Auf dem Feld: Andreas Geiger (13/6), Matthias Maaß (5), Steffen Marx (2), Nick Hönes (1), Steffen Butz (2), Tim Klaner (1), Konrad Pflugfelder (1), Vincent Weinhold , Marvin Butz (5), Jürgen Kaufmann (1).