B-Jugend-Handballer des EJW mit Sieg gegen Höfingen

Am Sonntag, 24.2. hatten die Jungs der B-Jugend den Nachbarn des EK Höfingen zu Gast. Nachbar nicht nur im geographischen Sinne, sondern auch in der Tabelle lagen die beiden Teams vor dem Spiel auf Platz 3 und 4 dicht beinander.
Gegen die körperlich stärkeren Höfinger begannen unsere Jungs in der Abwehr viel zu zaghaft. Zwar wurde der Höfinger Rückraum-Shooter durch eine Manndeckung weitestgehend aus dem Spiel genommen, doch dafür wurden die anderen Höfinger Spieler sowohl im Rückraum als auch auf den Außenpositionen nur unzureichend attackiert.
In dieser Phase hielten uns unsere beiden Rückraumhalben im Spiel, die sich mit schnellen Antritten im 1 gegen 1 gegen die Höfinger Abwehr durchsetzen konnten. So wechselte in der ersten Halbzeit die Führung ständig hin und her und kein Team konnte sich mit mehr als 2 Toren absetzen. Mit einem 16:15 für uns wurden die Seiten gewechselt.
Auch in Hälfte zwei setzte sich diese enge Spiel zunächst fort. Im weiteren Verlauf konnten wir uns gestützt auf eine verbesserte Abwehr im Verbund mit einer klaren Leistungsteigerung unseres Torwarts Tim immer weiter vom Gegner absetzen. Letzlich konnten wir das zeitweise hitzige Spiel mit 29:21 für uns entscheiden.
An dieser Stelle ein großes Lob an unsere Jungs, da das Team läuferisch enorm zugelegt hat und angeleitet von unserem Spielmacher Samuel zeitweise durch variantenreiches Spiel mit viel Rochaden den Gegner in Verlegenheit bringen kann.

Es spielten:
Tim (TW), Cédric, Lenny (16), Loris, Marius, Maxi (6), Nick M, Nico (1), Samuel, Sebi (5), Soto (1), Tillmann

Spieltag der gemischten E-Jugend in Köngen am 23.02.2019

Mit 9 Spielerinnen und Spielern fuhren wir nach Köngen. Wir durften zuerst gegen die Mannschaft von Bernhausen antreten. Die Bernhäuser agierten wie immer sehr laufstark und auch im 1 gegen 1 zeigten sie die gewohnte Schnelligkeit. Aber unsere Mädchen und Jungs konnten sehr gut mithalten. Alle zeigten ein sehr gutes Verhalten in der Abwehr und fingen immer wieder die Bälle heraus. Wenn dann die Bernhausener mal frei zum Wurf kamen, dann war da immer noch Lea, die viele Würfe erfolgreich parieren konnte. Und da Joris heute in der Abwehr und im Angriff einfach nicht zu halten war, konnten wir das Spiel ganz knapp 14:13 Toren gewinnen. Für die Zuschauer war das mal wieder ein ganz spannendes Spiel, weil über die ganze Spielzeit die Tordifferenz maximal 2 Tore betrug.
Im zweiten Spiel gegen Köngen ging es genauso spannend weiter: Ein Tor für Köngen,eines für uns. Ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann etwas ruppiger, weil die Köngener mit allen ihren Kräften versuchten, Joris am Tore werfen zu hindern. Das ist Ihnen dann auch ganz knapp gelungen, so dass wir das Spiel knapp 8:9 verloren. Auch dieses Spiel sorgte eher bei den Zuschauern ob des knappen Ausgangs für Herzrasen.

Es spielten: Kiana, Lea, Benjamin, Leo, Franz, Frederik, Moritz, Joris, Albert.

Spiel der mC-Jugend gegen Mössingen-Belsen am 23.02.2019

Die Mannschaft aus Mössingen-Belsen spielte mit einem B-Jugendspieler außer Konkurrenz. Körperlich waren wir der Heimmannschaft aus Mössingen-Belsen bis auf einen Spieler überlegen, was sich auch in vielen leichten Toren aus 1gegen1-Situationen oder aus dem Rückraum niederschlug. In die Halbzeit gingen wir mit einer 15:7-Führung. Durch Auswechslungen und einige Experimente hatten wir kurz vor der Pause eine Phase ohne Torerfolg. In der zweiten Halbzeit konnte der Vorsprung durch viele Tempogegenstöße auf am Ende 30:11 Tore ausgebaut werden. Kurz vor Schluss verletzte sich noch Jonathan am Arm als eine Gegenspielerin auf ihn fiel. Wir wünschen Jonathan auf diesem Wege gute Genesung.

Es spielten:

Im Tor: Cedric Heck

Auf dem Feld: Vincent, Tillmann (9), Marek (8), Pascal (1), Marco (7), Jonathan (1), Lucien (2), Nico (2).

Heimspiel der männlichen C-Jugend am 17.02.19

Die Plochinger spielten das Spiel außer Konkurrenz mit unserem B-Jugendtorwart Tim im Tor und einem B-Jugendspieler auf dem Feld. Bei uns fehlte unser Spielmacher Nico. Körperlich waren die Mannschaften ausgeglichen und das Spiel entwickelte sich zu einem echten Härtetest für unser Team. Über die Spielstände von 4:3 und 9:9 konnten wir bis zur Halbzeit den Vorsprung zum 16:9 ausbauen. In der zweiten Hälfte hielten wir dann den Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Das Spiel endete mit 31:24 für uns.

Vielen Dank nochmals an Tim, der dann anschließend im B-Jugendspiel gleich wieder durchspielen durfte.

Es spielten:

Im Tor: Clemens

Auf dem Feld: Vincent, Cedrik (1), Erik (4), Tillmann (10), Marek (5), Pascal (2), Marco (7), Jonathan, Lucien (2).