Finalspieltag der E-Jugend in Fellbach am 31.03.19

Dank unseres vierten Tabellenplatzes durfte unsere E-Jugend an den Finalspielen teilnehmen. Im ersten Spiel gegen den Spitzenreiter Walddorfhäslach konnten unsere Mädchen und Jungs anfänglich noch ganz gut mithalten. Mit 7:3 für Walddorfhäslach ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit kamen die Walddorfer durch gutes Kombinationsspiel immer häufiger zu erfolgreichen Torwürfen, so dass es zum Schluss 13:3 für Walddorfhäslach stand.
Im zweiten Spiel um Platz 3 trafen wir auf die Mannschaft aus Fellbach. Unseren Spieler(-innen) merkte man die Anstrengung aus dem ersten Spiel schon an. Die Fellbacher zogen über ein 10:3 auf einen uneinholbaren Endstand von 18:5 davon und erreichten verdient den dritten Platz. Walddorfhäslach trug sich einmal mehr in die Meisterliste ein. Zweiter wurde Bernhausen, die mit der lautstärksten Fantruppe angereist waren. Vielen Dank an den CVJM Fellbach für den stimmungsvollen Ausklang der Saison.

Spiel der Männer des EJW gegen Kusterdingen am 31.03.19

Nur beim 1:1 und 3:3 konnte die Heimmannschaft aus Kusterdingen mithalten. Dann setzte sich unser Team, auch durch schöne Rückraumwürfe, bis zur Pause mit 11:6 Toren ab. In der zweiten Halbzeit setzte sich diese Entwicklung weiter fort. Ziemlich schnell konnten wir den Vorsprung auf 20:10 Tore ausbauen. Über Konter und erweiterte Tempogegenstöße ergab sich am Ende ein 26:16-Sieg. In der Tabelle sind wir nun ganz oben mit dabei. Besonders hervorzuheben sind aus einer geschlossenen Mannschaftleistung die 4 Tore unseres Youngsters Tim sowie die erneut tolle Torwartleistung von Steffen sowie 4 verschossene Siebenmeter und 3 Rückraumtore von Jonas. Herzlichen Dank an Thomas Butz für die Unterstützung  als Coach in der ersten Halbzeit.

Es spielten:
Im Tor: Steffen B.
Auf dem Feld: Marvin (6), Jürgen (5), Konrad, Matthias, Andreas (8/1), Jonas (3), Tim (4).

Finale der C-Jugendhandballer des EJW gegen Walddorfhäslach am 31.03.19

Nachdem die Walddorfhäslacher uns in der Runde noch deutlich geschlagen hatten, waren sie dann doch ziemlich überrascht, als wir am Anfang des Spiels mit 7:4 Toren in Führung gingen. Leider konnten wir diese Führung nicht halten. Zur Halbzeit führten wir nur noch mit 12:11 Toren. Am Anfang der zweiten Halbzeit drehten die Gäste dann das Spiel und plötzlich lagen wir mit 2 Toren hinten. Von dieser Schwächeperiode konnten wir uns nicht mehr erholen. Zwischenzeitlich führten die Gäste mit 5 Toren. Am Ende unterlagen wir gegen eine Mannschaft aus Walddorf mit 25:28 Toren, die an diesem Tag einfach den größeren Willen zum Sieg (vor allem in der Abwehr) und vielleicht auch die bessere Kondition an den Tag legte. In jedem Fall hat man gesehen, dass wir locker mithalten können, wenn die langfristige Vorbereitung auf ein solches Spiel stimmt

Es spielten:
Im Tor: Clemens
Auf dem Feld: Vincent, Tillmann (6/4), Marek (6), Pascal, Marco (3), Lucien, Nico (4), Cedrik, Erik (6/1)
Verletzt: Jonathan
Im Laufe der Runde ausgeholfen: Mehmet

Spieltag der weiblichen D-Jugend in Walddorfhäslach

Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber Walddorfhäslach. Die Mädels kamen Anfangs nicht richtig ins Spiel und lagen schnell mit 6 Toren hinten. Bis zur Halbzeit hielten die Mädels gut mit. In der zweiten Hälfte war dann die Überlegenheit des Gegners doch zu groß, so dass man deutlich mit 25:7 unterlag.
Im zweiten Spiel gegen Dußlingen starteten die Mädels famos und gingen bis Mitte der Halbzeit sogar mit 2 Toren in Führung. Danach kam die starke Mittelspielerin von Dußlingen und so ging man mit 5:7 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte hatten wir die Gegner besser im Griff. Leider kam man nicht mehr ganz heran und verlor das Spiel mit 7:10. Damit beendeten wir die Saison auf dem 4. Platz.

Es spielten: Jule, Nele, Madeleine, Klara, Lara, Tamy, Aurelia, Linnea, Donita, Tamara, und Maia